2020

MUSIK FÜR KINDER

Schirmherr Landrat Oliver Quilling

Auch im vergangenen Jahr war das Unternehmen „Musik für Kinder“, für das Herbert Tobben vom Vorstand des Kulturringes 2009 die Kollegien der Grundschulen des Ostkreises gewinnen konnte, wieder ein großer Erfolg. In zwei Aufführungen in der Heimatbundhalle mit jeweils rund 160 jungen Zuhörern verzauberten der bekannte Klarinettist Ib Hausmann und der Pianist Christoph Ullrich mit dem kindgerecht verpackten Musiktheaterstück „Aufregung im Königreich Tanz“ ihr Publikum. Dank gebührt dem Lions-Club Seligenstadt für die stetige Förderung. Ullrich und Hausmann haben besondere Erfahrung darin, im Rahmen des Projektes LATERNA MUSICA Kindern das musikalische Erbe spielerisch nahezubringen.

So wird „Musik für Kinder“ auch 2020 fortgesetzt. Die Verhandlungen mit LATERNA MUSICA versprechen wieder ein spannendes Erlebnis. Nicht zuletzt hatte auch die Einführung im Rahmen einer Lehrerfortbildung großen Anklang gefunden. Landrat Oliver Quilling, Schirmherr des Unternehmens seit Anbeginn, sieht in der Aufgabe, Kreativität zu wecken, eine Frage der gesellschaftlichen Zukunftssicherung, eingedenk der Forderung des verstorbenen Altbundeskanzlers Helmut Schmidt: „So wie man Lesen und Schreiben lernt, so muss man Musik hören lernen.“