Herzlich willkommen
zur Konzertsaison des Jahres 2018

 


Verehrte Musikfreunde,

mit freudiger Erinnerung dürfen Sie auf eine erfolgreiche Konzertsaison 2018 zurückblicken, aus der neben zahlreichen Höhepunkten das erstmalige Gastspiel der Elph-Cellisten des NDR-Elbphilharmonie Orchesters herausragt. Damit wurde der überregionale Anspruch der Reihe unterstrichen, dem auch das Programm für 2018 wieder Rechnung trägt.
Das Kleine Streicherfestival, zu dem das seit Jahren als künstlerischer Gastgeber fungierende, weltweit konzertierende
Henschel Quartett das gleichfalls international renommierte Diogenes Quartett eingeladen hat, ist ein die Musikszene Rhein-Main prägendes Ereignis.


Die kulturelle Verbundenheit mit Deutschlands Nachbar Polen bringt das Bayerische Kammerorchester Bad Brückenau durch Verpflichtung des ARD-Preisträgers Apollon Musagète Quartett als Partner seines diesjährigen Gastspiels zum Ausdruck.


Die gewachsene Beziehung der Seligenstädter Klosterkonzerte zu Elbflorenz,
nach Dresden, wird in dem Beitrag der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen zum Tag des offenen Denkmals erlebbar. Mit dem ‚Reußischen Kammerorchester Gera‘ lässt Frauenkirchenkantor Matthias Grünert in „Barocker Klangpracht“ das Motto des Denkmalstages in der altehrwürdigen Einhardbasilika St. Marcellinus und Petrus lebendig werden: „Entdecken, was uns verbindet“.


Mit Freude nehme ich zur Kenntnis, welche Bedeutung die von der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten betreute Anlage der ehemaligen Benediktinerabtei Seligenstadt für den Erfolg der Konzertreihe
hat, ein vom Publikum hochgeschätztes Ambiente. Nicht zu vergessen
die kleinen, aber nicht minder anspruchsvollen Kammerkonzerte. Das Kloster bleibt auch bei Darbietungen außerhalb seiner Mauern im Blick, in großzügig bemessener Sichtweite.


Dank an den Kulturring für die Fortführung der Veranstaltungen „Musik für Kinder“, mit denen Grundschulkindern aus dem Raum Seligenstadt
das musikalische Erbe nahegebracht wird.


Als Schirmherr der Seligenstädter Klosterkonzerte wünsche ich den Veranstaltern vollen Erfolg und den Besucherinnen und Besuchern große Erlebnisse.


Ihr
Boris Rhein
Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst

 

 

Startseite


 

Wir danken für freundliche Unterstützung

Logo

LogoLogo

Logo

Logo

Logo

Logo

Logo

Logo

Logo

Logo

Logo

Logo