Frankfurter Barocksolisten

Das noch junge Ensemble setzt sich aus Spezialisten im Bereich Alte Musik aus den verschiedensten Ländern zusammen. Wohnhaft in und um Frankfurt, haben sich die Musiker durch verschiedene Projekte mit historischer Interpretationspraxis kennen- und schätzen gelernt und konnten sich für dieses neue Projekt begeistern.

Die Violinistin Cornelia Scholz, Konzertmeisterin und Organisatorin des Ensembles,  arbeitet u.a. mit Felix Ponizy, dem Organisten und Kantor an der Einhardbasilika Seligenstadt und seinem Vocalensemble eng zusammen.

Die Kernbesetzung besteht aus zehn Streichern (Barockviolinen/-violen, Barockcello und Violone) und einem Cembalisten/Organisten. Diese wird, je nach Besetzung der Werke, mit Bläsern, Pauke oder/und Laute erweitert.

Die Auseinandersetzung mit historischen Quellen und Werken primär des 17. und 18. Jahrhunderts, Qualität, Musikalität und Spielfreude sind dem Ensemble in der musikalischen Arbeit und den Konzerten besonders wichtig.