Chorkonzert
170 Jahre Chor an der Basilika

Sonntag, 24. November 2019 um 15.30 Uhr Karten bestellen

Einhardbasilika

€ 22.00 | € 18.00 für Schüler, Lehrlinge, Studenten, Schwerbehinderte (m/w)

 

 

 

Chor an der Basilika
Kammerphilharmonie Seligenstadt

 

Marina Unruh | Sopran *
Norina Mitterer | Alt
N. N. | Tenor
Christos Pelekanos | Bass
Felix Ponizy | Leitung

 

 

 

ElbphilarmonieWolfgang Amadeus Mozart:
„Krönungsmesse“ C-Dur KV 317


Antonio Vivaldi:
Gloria in D-Dur RV 589


 

Elbphilarmonie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chor an der Basilika

Der Chor an der Basilika wurde 1849 als „Cäcilien-Vererein“ von acht Herren
unter Leitung von Oberlehrer Jakob Weil und den Brüdern Engelbert und
Michael Franz gegründet, um den Gottesdienst zur Ehre Gottes mitzugestalten.


Nachdem 1928 erstmals Damen als Vorstandsmitglieder verzeichnet sind,
kann mindestens seit diesem Jahr von einer gemischten Besetzung des Chores
ausgegangen werden. 1930 erhielt er den heutigen Namen.


Die Beschränkung auf die gottesdienstlichen Aufgaben bewahrte den Chor an
der Basilika vor Eingriffen des NS-Staates, damals unter Verzicht auf Auftritte
in der Öffentlichkeit.


Neben der Kirchenmusik pflegt der Verein heute – Mitglied im Heimatbund
Seligenstadt – den Zusammenhalt mit Familienabenden, Ausflügen und
einem Sommerfest an Fronleichnam und bestreitet Konzerte. In die Seligenstädter Fastnacht – „Fassenacht und Kirche hängen zusammen“ (Bischof Peter Kohlgraf ) – bringt sich der Chor mit seiner Sitzung und von Fall zu Fall bei der Prinzenhuldigung gesanglich ein.


www.chor-basilika.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstalter:
CHOR AN DER BASILIKA

IN ZUSAMMENARBEIT MIT DEM KULTURRING SELIGENSTADT

 

 

 

Seitenanfang

Startseite » Programm » Details


 

Wir danken für freundliche Unterstützung

Logo

Logo

Logo

Logo

Logo

Logo

Logo

Logo

Logo

Logo

Logo

Logo

Logo